Heidulf Gerngross – Teppich Nr.1

320,00

Dieser Teppich mit einem die Fasern durchdringendem Kunstdruck ist ein Unikat aus robustem Material. Die Masse sind 50×70 cm. Waschbar. Für die Aufbringung an Wand und Boden geeignet. Florhöhe ca. 1,5 cm.

Nur noch 1 vorrätig

Kategorie: , Artikelnr.: GER_2017001

Beschreibung

Heidulf_Gerngross_porträtHeidulf Gerngross ist Architekt, Autor und integrativer Künstler. Seine Arbeit stellt in allen Bereichen eine Verbindung zwischen Kunst, Sprache und Architektur her. Heidulf Gerngross war österreichischer Vertreter bei der Biennale in Venedig im Jahr 2002. Im Jahr 2008 erhielt er den Preis der Stadt Wien für seine Werk. Seine Arbeiten wurden unter anderem in Moskau, St. Petersburg, New York und Wien ausgestellt. Von der Tate Modern in London wurde er gemeinsam mit Franz West, Ólafur Elíasson, Zaha Hadid und aderen zu einer Vortragsreihe über die Integration von Kunst und Architektur eingeladen. Im Jahr 2019 wird es eine große Retrospektive zu seinem Werk im Museum bildender Künste in Leipzig geben.

 

Heidulf Gerngroß kreierte ein Zahlensystem, sowie ein Raumalphabet , welches aus einem einzigen Buchstaben – dem rechten Winkel besteht, der sich in 24 Positionen um seinen Schwerpunkt dreht. Die hier vorgestellten Teppiche sind Unikate, jeweils im Gerngross Zahlensystem nummeriert. Der Künstler lebt und arbeitet in Wien.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Heidulf Gerngross – Teppich Nr.1“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare